GALGENSTÜCKE - Schwarzes Musikkabarett

 


 Schwarzes Musikkabarett mit poetischer Note!

 

"Die neuen kabarettistischen Chansons nach klassischer Art wurden begeistert aufgenommen. Vor allem die musikalische Qualität überzeugte und auch der inhaltlich hohe Anspruch wurde vom Publikum sehr geschätzt." 

 

 -Thüringer Allgemeine vom 11.10.2018-

 

Humorvolles Programm mit Tiefsinn


Der ehemalige Theaterdirektor Zwille schreibt  und sein Pianist Sedlacek vertont - oder umgekehrt. Die Reihenfolge ist eigentlich zweitrangig, aber das Ergebnis erstklassig: makaber - politisch - menschlich!

 

Nur um Politik geht es den beiden dabei längst nicht mehr, denn Sedlacek will endlich wieder ganz groß rauskommen! Jetzt muss er nur noch seinen abgehalfterten  Kompagnon überzeugen.

 

DAS DUO

 

Max von Zwille, ein scharfzüngiger wie altmodischer Satiriker und sein kauziger und lebensfroher Pianist Sedlacek stellen sich den Abgründen des Lebens und der Politik. Den 1920er Jahren und der Weimarer Republik gerade entkommen, tauchen sie plötzlich in unserer Gegenwart auf.

 

Dass diese schrägen Gestalten nicht nur singen, fechten und ihren eigenen Galgenstrick im Gepäck haben, sondern der Welt und sich selbst auch ganz schön im Wege stehen, ist bitter, aber alternativlos. Beide wissen genau:

So alt kommen sie nicht mehr zusammen!  

 


HÖRPROBEn


 

Über kurz oder lang muss man sich entscheiden: kurz oder lang? 

 

Zwei verschiedene Programme der Galgenstücke bieten die beiden - ganz wie beim Coffee to go namhafter Ketten. Im Unterschied dazu liefern die beiden weniger kalten Kaffee, hinterlassen kaum Müll und verachten aus Erfahrung jedwede Brauntöne. 


GALGENSTÜCKE - WAGHALSIGE CHANSONS

FÜR DIE APOKALYPSE

GIBT ES IN ZWEI VERSCHIEDENEN AUSFÜHRUNGEN:

 

1. als theatralen Kabarettabend mit einer Länge von

ca. 85 Minuten

 

2. als satirischen Chansonabend mit einer Länge von

ca. 45 Minuten

 

 


anfrage