Bosque Magico


Instrumentalmusik auf höchstem Niveau und ohne Schublade

 

Zwei Sprachen und 2.000 km liegen zwischen den Kulturen. Diese Entfernung verschmilzt im Duo "Bosque Magico" zu einer gemeinsamen musikalischen Ebene. 

 

In dieser Besetzung ist die Oboe, welche bis dato fast nur in der klassischen Musik vorkommt, in einem völlig ungewohnten musikalischen Kontext zu hören. Improvisation in von klassischer- indischer und Balkanmusik sowie von Pop und Jazz inspirierten Eigenkompositionen sind für dieses Instrument neu und eröffnen einen selten so gehörten Klangkosmos.

 

Ralf Siedhoff begreift die Gitarre mehr und mehr als Orchester. Durch seine eigenwillige Fertigkeit der rechten Hand, eine Mischung aus Flamenco- und Jazztechnik, schafft er es, den Kompositionen einen unverwechselbaren, treibenden Rhythmus zu verleihen. Ein Gitarrenflüsterer, exzessiv und sinnlich zugleich. 

 

 

In ihrer dreijährigen Zusammenarbeit gaben sie bereits Konzerte in Indien, Tschad, Holland, Spanien und der Schweiz. 2019 eröffneten sie das Kurt Weill Fest in Dessau.

 

Ralf Siedhoff - Gitarre

Mykyta Sierov - Oboe, Piano 

Ernesto Martinez - Percussion/Vocal(Trio-Besetzung)

anfrage


Hörproben