Wegen Erkrankung einer der Musiker kann die Veranstaltung mit Ironipation leider nicht stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

 

Ironipation

 

Fr, 24.05.2019 um 20 Uhr - Projekt Eins (Schützengasse 2, Weimar)

 

Französischer Abend mit Chansons, Cidre, Kulinarik und andere ExZoten!

 

Mit Eleganz und raffiniertem Augenzwinkern zaubert die Gruppe „Ironipation“ eine Kabarettshow voller Chanson-Klassiker auf die Bühne. Sowohl deutsche und französische Lieder aus den „Goldenen Zwanzigern“ als auch Musik der 50er und 60er Jahre sind fester Bestandteil des Repertoires. Damit begeistert „Ironipation“ das Publikum für eine musikalische Nische mit Salonreife: bald als Trio mit Gesang, Klavier sowie Akkordeon oder Geige, bald als Quartett. Dem Bandnamen alle Ehre machend erklingen neben bekannten Liedern von Edith Piaf, Jacques Brel und Co. immer auch eigene Stücke und Parodien.

Gesang: Vanessa Zuber, Violine: Rebekka Dusdal, Klavier: Constantin von Knebel Doeberitz

Bosque Magico

 

Fr, 17.05.2019 um 20 Uhr - Projekt Eins (Weimar)

 

Instrumentalmusik auf höchstem Niveau und ohne Schublade

 

 

 

 

 

 

Zwei Sprachen und 2.000 km liegen zwischen den Kulturen. Diese Entfernung verschmilzt im Duo "Bosque Magico" zu einer gemeinsamen musikalischen Ebene. 

 

In dieser Besetzung ist die Oboe, welche bis dato fast nur in der klassischen Musik vorkommt, in einem völlig ungewohnten musikalischen Kontext zu hören. Improvisation in von klassischer- indischer und Balkanmusik sowie von Pop und Jazz inspirierten Eigenkompositionen sind für dieses Instrument neu und eröffnen einen selten so gehörten Klangkosmos.

 

Ralf Siedhoff begreift die Gitarre mehr und mehr als Orchester. Durch seine eigenwillige Fertigkeit der rechten Hand, eine Mischung aus Flamenco- und Jazztechnik, schafft er es, den Kompositionen einen unverwechselbaren, treibenden Rhythmus zu verleihen. Ein Gitarrenflüsterer, exzessiv und sinnlich zugleich. 

In ihrer dreijährigen Zusammenarbeit gaben sie bereits Konzerte in Indien, Tschad, Holland, Spanien und der Schweiz. 2019 eröffneten sie das Kurt Weill Fest in Dessau.

Improvisationsworkshop mit Öde und Schriller

Sonntag, 30.06.2019, 16.00 – 18.00 Uhr, Projekt Eins (Schützengasse 2)

 

Du willst die in dir schlummernde Kreativität und deine eigene Ideenvielfalt entdecken, Selbstvertrauen tanken oder einfach nur schlagfertiger im Alltag werden? Dieser Schnupperkurs vermittelt dir in zwei Stunden die Basics des Improvisations-, kurz Improtheaters. Inhalt und Themen sind u. a. Akzeptanz und Vertrauen, Atmung und Ausdruck, Aktion und Reaktion, Assoziation, Impuls und Schnelligkeit. Angeleitet wird der Workshop vom Ensemble „Öde und Schriller“. Seit mehr als zehn Jahren ist die Weimarer Formation in Thüringen aktiv und hat die Improtheaterszene im Freistaat mit dem zweimaligen Gewinn des Thüringer Improcups nachhaltig geprägt.

 

Der Workshop richtet sich an Anfänger. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

 

Teilnahmegebühr: 5,- €


Gastspiel: Einstweilige Vergnügung 

 

So, 05.05.2019 um 19.00 Uhr - Projekt Eins (Weimar)

 

Nonsenssingersongweltmusiminnesang

Mit tiefgründiger Blödelei und verträumt-realistischer Musik begeistern sie ihr Publikum! Der dabei entstehende Bogen vielschichtiger Texte spannt sich von mediterranem Strandgeflüster über Berauschendes, die Liebe und deren Folgen aber auch, wie man das Ganze eventuell bewältigen könnte. Eben `freudvoll und leidvoll`, wie das Leben einem so (mit-)spielt ... Die Gitarre unterstreicht und zieht einen romantischen Kreis um die Welt, der am Ende wieder seinen Ausgangspunkt findet.