Feldenkrais-Workshop für Musiker*innen und Künstler*innen


Einzelstunde "Funktionale Integration"

In den Einzelstunden "Funktionale Integration" werden die Bewegungen nicht verbal angeleitet,

sondern über Berührungen geführt.

 

Hier besteht die Möglichkeit individuelle Fragestellungen zu klären.

 

"Funktionale Integration wendet sich an die ältesten Teile unseres sensoriellen Systems. Es reagiert auf Berührung, auf die Empfindungen von Zug und Druck, auf die Wärme der Hand und ihre Streichelbewegung.

Die im wörtlichen Sinn be-handelte Person spürt zunehmend den sich verringernden Muskeltonus, das Tieferwerden ihres Atmens und seine Regelmäßigkeit, Wohlbehagen im Unterleib, den besseren Kreislauf in der sich weitenden Haut, und sie wird von diesem Empfinden eingenommen. Sie empfindet ihre primitivsten, d. h. entwicklungsgeschichtlich ursprünglichen, vom Bewusstsein vergessenen Verhaltensschemata

und erinnert sich des Wohlgefühl eines heranwachsenden kleinen Kindes."

(M. Feldenkrais)


Gruppenstunde "Bewusstheit durch Bewegung"


In den Gruppenstunden "Bewusstheit durch Bewegung" (auf Englisch "Awareness Through Movement") werden die Bewegungen verbal angeleitet. Die Stunden finden meist im Liegen oder Sitzen statt. Es handelt sich um leichte, einfache, oft ungewöhnliche Bewegungen. Diese werden langsam und achtsam ausgeführt, sodass eine verfeinerte Wahrnehmung entsteht. Nach den Stunden können sich Körperteile leichter, größer oder runder anfühlen und oft ist der Kontakt zum Boden verändert. Die gesamte Aufrichtung kann sich verbessern, Haltungsweisen (sowohl körperliche als auch emotionale und geistige) und damit verbundene Handlungen können sich verändern.

 

 

 

"Bei Lektionen in Bewusstheit durch Bewegung machen Sie sich das Unmögliche möglich, dann leicht, bequem, angenehm und schließlich gefällig und ästhetisch befriedigend."

(M. Feldenkrais)

Rebekka Dusdal


Studium & Ausbildung


2006-2014 Studium im Fach Violine an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar

 

2011 Abschluss als Diplom - Instrumentalpädagogin

 

2014 Abschluss Master of Music künstlerische und pädagogische Professionalisierung

 

2013-2017 zertifizierte Feldenkrais-Ausbildung bei Roger Russell und Ulla Schläfke

 

seit Mai 2015 Berechtigung zum Unterricht der Feldenkraismethode "Bewusstheit durch Bewegung"

 

seit Februar 2017 Berechtigung zum Unterricht der Feldenkraismethode "Funktionale Integration"

Berufliche Tätigkeiten


Honorarkraft für Violinunterricht in der Musikschule Erfurt

 

Lehrkraft für Violine an der Landesschule Pforta

 

privat erteilter Violinunterricht in Weimar

 

regelmäßiges Aushilfespiel im Theater Erfurt

 

Mitglied im Südthüringischen Kammerorchester

 

Duo Streich-Holz (Musik mit Violine und Klarinette mit Debora Dusdal)

 

Feldenkrais in privater Praxis in Weimar

 

Feldenkrais-Workshops u. a. im Gewandhaus Leipzig, dem Theater Erfurt und der Dualen Orchesterakademie Thüringen

 

Dozentin zum Thema: "Feldenkrais für Musiker"

beim Thüringer Musikschulforum 2018

Arbeiten & Projekte


2011 Diplomarbeit zum Thema: „Geigenunterricht und Feldenkrais – Möglichkeiten zur Verbesserung des Geigenspiels durch Anwendung der Feldenkraismethode“

 

2015-2016 Projekt Feldenkrais und Geigenspiel - praktische Feldenkraisarbeit mit einer Geigenstudentin mit Videodokumentation